Agnitreta

Die drei rituellen Feuer (Agni) beim Vedischen Opfer.

Garhapatya – Ahavaniya – Dakshinagni

Garhapatya ist Agni als ‚Herr des Hauses‘. Das Garhapatya Feuer ist das aus Arani Hölzchen entzündete Hausfeuer, das reinste Feuer.

Das Garhapatya Feuer wird zum Opferplatz nach Osten getragen, wo der Priester daraus der Ahavaniya Feuer, das Opferfeuer, entzündet.

Dakshinagni wird im Süden aus Garhapatya entzündet um die dunklen Mächte abzuwehren.

Die drei Agnis werden gleichgesetzt mit dem schöpferischen, dem erhaltenden und dem auflösenden Prinzip

Ahavaniya  – Brahma
Garhapatya – Vishnu
Dakshinagni – Shiva