Astra

Göttliche, kosmische Waffe. Sie wird meist an einen Helden von dem Gott persönlich überreicht, der über sie herrscht.

Über diese Waffen wird so viel Unterschiedliches geschrieben, dass ich mich für eine reine Aufstellung entschieden habe. Sie soll nur einen groben Eindruck vermitteln.

Adityastra wehrt Wasser ab.
Agneyastra verursacht nicht zu löschendes Feuer.
Aindrastra lässt es Feuer und Meteoriten regnen.
Brahmadanda wehrt Brahmastra ab.
Brahmashira kann selbst Götter vernichten.
Brahmastra vernichtet alles.
Gandharvastra lässt den, der sie abschießt sich vertausendfachen.
Garudastra wehrt Nagastra ab.
Indrastra lässt es Pfeile regnen.
Jyotishkastra vertreibt (von Feind erzeugte) Dunkelheit.
Vajra bringt Blitze.
Nagastra ist eine Waffe in Form einer Schlange, die kein Ziel verfehlt.
Narayanastra lässt es Wurfscheiben regnen.
Parvatastra lässt einen Berg vom Himmel fallen.
Pashupatastra vernichtet alles.
Pramohana vermindert die Wahrnehmung beim Gegner.
Suryastra bringt gleißendes Licht.
Tvashtastra führt zu Halluzinationen, der Feind sieht überall den Gegner und fällt über die eigenen Soldaten her.
Unmadini macht verrückt.
Vaishnavastra vernichtet alles.
Varunapasha ist eine Schlinge, der niemand entkommen kann.
Varunastra lässt Wassermassen sich ergießen.
Vayvayastra bringt Sturm.

Shivas drei unfehlbare Pfeile. Mit dem ersten Pfeil markiert man alles was zu zerstören ist. Mit dem zweiten Pfeil markiere man alles was nicht zerstört werden darf. Der dritte Pfeil vernichtete alles was markiert ist und zerstört werden soll.

Sieh auch Pashupata.