Brahmarishi

Die Saptarishis waren Seher. Als Rishi werden  geistig hoch entwickelte Weise bezeichnet. Davon gibt es vier Klassen, wobei der Devarishi ein rein mythologischer Begriff ist.

Der Devarishi geht bei den Göttern ein- und aus – Narada.

Der Rajarishi ist ein geistig hoch entwickelter König (Raja) – Janaka.

Der Maharishi hat die gestige Vollkommenheit noch nicht erlangt – Valmiki.

Der Brahmarishi hat Brahman, das Absolute, erkannt und damit die geistig höchste Vollkommenheit erlangt – Vasishtha.

Die Legende um Vishvamitra zeigt den Aufstieg vom Rajarishi zum Maharishi und weiter zum Brahmarishi, also einen geistigen Stufenweg zu höchster Erkenntnis.

Über Vishvamitra lesen Sie auf www.hindumythen.de ‚Weise und Könige‘.