Drupada

Sohn von König Prishata. Vater von Dhristadyumna und Draupadi.

Die Anzahl seiner Söhne variiert bis zu zwölf, namentlich genannt werden Satyajit, Uttamaujas, Yudhamanyu.

Draupadi wurde beim Fest der Gattenwahl von Arjuna erobert und heiratete die fünf Pandavas.

Eine weitere Tochter Drupadas war Shikandini, die wiedergeborene Amba, die später mit einem Geist ihr Geschlecht tauschte, ein Mann, Shikandin, wurde und der Grund für Bhishmas Tod.

Drupada war ein Jugendfreund Dronas, dem er einst sein halbes Königreich versprach, es ihm dann aber verweigerte. Drona wurde Lehrer der Pandavas und Kauravas und verlangte  als Honorar, dass sie Drupada vernichten.

Dhrishtadyumna tötete Drona im Mahabharata Krieg.

Die Geschichte um Drupada ist in der Biographie Dronas enthalten, zu lesen auf www.hindumythen.de ‚Helden des Mahabharatas‘.