Elf Rudras

Die Rudras sind Sturmgötter im Gefolge Shivas, der in Seinem zornvollen Aspekt Rudra heißt.

Das Linga Purana erzählt folgende Geschichte dazu: Zu Beginn bat Brahma Rudra, ihm bei der Schöpfung behilflich zu sein. Rudra schuf Wesen, die ihm glichen, die Rudras. Brahma erschrak und bat, Rudra möge keine unsterblichen Wesen, sondern nur sterbliche erschaffen.

Das lehnte Rudra ab und Brahma bat ihn, aufzuhören, er werde allein weitermachen.

Rudra stimmte zu, verlangte aber, dass die Rudras blieben so wie sie waren.

Im Padma Purana haben die elf Rudras folgende Namen: Ajaikpada, Ahirbudhnya, Virupaksha, Raivata, Haraa, Bahurup, Trayambaka, Savitra, Jayanta, Pinaki, Aparajit.