Jara (Dämonin)

Eine Dämonin, die Jarasandha das Leben schenkte.

Ein Weiser schenkte dem kinderlosen König Brihadratha eine Mango, diese sollten seine beiden Frauen je zur Hälfte essen.

Daraufhin gebar jede ein halbes Kind. Sie warfen es vor das Haus. Da kam die Dämonin Jara vorbei und setzte die beiden Hälften zusammen.

Das Kind wurde Jarasandha genannt, der von Jara Zusammengesetzte.

Jarasandha hatte zwei Töchter, Asti und Prapti, die Kamsa heiratete.

Über Jarasandha lesen Sie auf www.hindumythen.de ‚Weise und Könige‘