Jatayu

Bruder von Sampati

Söhne von Aruna. Sie waren ganz besondere Vögel, mit einer gewaltigen Flügelspanne und der Gabe, extrem hoch in den Himmel fliegen zu können. Einst wollten sie sich messen, sie flogen um die Wette in die Höhe, Surya entgegen. Sampati versuchte Jatayu zurückzuhalten, doch der jugendliche Leichtsinn ließ ihn nicht auf seinen Bruder hören. Schnell überholte Sampati Jatayu und schützte ihn mit seinen Flügeln. Sampatis Flügel verbrannten, er fiel auf die Erde. Jatayu machte sich Sorgen, wie Sampati nun weiterleben sollte, konnte er doch nicht mehr nach Nahrung jagen.

Sampati sprach, da er keine lebenden Tiere mehr jagen könne, würde er ab sofort von toten Tieren leben. Jatayu schwor, auch nur noch von toten Tieren leben zu wollen. Seither leben die Geier von toten Tieren. Beide Brüder gaben Rama die entscheidenden Hinweise, um Sita zu finden.