Kartavirya Arjuna

Sohn von Kritavirya, König von Haihaya. Er hatte tausend Arme, deshalb heißt er auch Sahasrabahu Arjuna.

Im Ganesha Purana wird Kartavirya ohne Gliedmaßen geboren, nach Gebeten an ihn, erhielt er zwei Füße und tausend Arme.

Die Krieger Kartavirya Arjunas stahlen dem Weisen Jamadagni seine wunscherfüllende Kuh. Jamadagnis Sohn, Parashurama, vernichtete die Armee Kartavirya Arjunas und holte die Kuh zurück. Kartavirya Arjunas Söhne töteten im Gegenzug Jamadagni. Parashurama gelobte, die verdorbene Kriegerkaste auszurotten.

Lesen Sie über Kartavirya Arjuna auf www.hindumythen.de ‚Weise und Könige‘ und im Ganesha Purana.