Madhyama

Die Mitte bzw. der mittlere Sohn.

Der mittlere Sohn ist entbehrlich. Der älteste ist wichtig für die Sterberiten und der jüngste ist der Liebling aller.

So wird Sunashepa, der mittlere Sohn eines armen Paares, einem König verkauft, der ihn opfern will.

Der Dramaturg Bhasa verfasste ein Werk mit dem Titel Madhyama Vyayoga,
das Sie auf www.hindumythen.de ‚Auf dem Mahabharata basierende Werke von Bhase‘ lesen.