Naraka (Dämon)

Dämon, der von Brahma die Gunst erhalten hatte, nur durch die Erde, die seine Mutter war, getötet werden zu können. Sicher, dass eine Mutter ihr Kind nie töten würde, wurde er übermächtig. Satyabhama, eine Frau Krishnas, die Verkörperung der Erde, tötete ihn.

Naraka wird auch Bhauma bzw. Bhaumasura genannt, da er in Kontakt mit Bhumi, der Erde, gekommen war.

Aus Narakas Gefangenschaft befreite Krishna 16.000 Frauen und nahm sie zu Sich.

Über Naraka lesen Sie auf www.hindumythen.de ‚Götter und Dämonen‘.