Natya Veda

Das Wissen (Veda) um den Tanz (Natya).

Brahma nahm aus den vier Veden je einen Teil – die Sprache dem Rig Veda, den Ausdruck dem Yajur Veda, die Musik dem Sama Veda, die Ästhetik dem Atharva Veda und übergab den Natya Veda dem Weisen Bharata, der ein Drama verfasste und Shiva aufsuchte mit der Bitte, die Tanzbewegungen dazu zu schaffen.

Bharatas Natya Shastra ist die älteste Schrift der Tanz- und Schauspielkunst und in Indien Grundlage für klassischen Tanz und klassische Musik.

Lesen Sie dazu auf www.das-vedische-cafe.de ‚Der indische Tanz‘.