Panchajana

Panchajanya, die Muschel Vishnus, erschien bei der Quirlung des Milchozeans.

Es gibt jedoch einen Mythos in Verbindung mit Krishna und dem Dämon Panchajana.

Krishna und Balarama verbrachten ihre Lehrzeit bei dem Weisen Sandipani und dessen Frau. Das Paar hatte vor langer Zeit den Sohn verloren. Die Brüder wollten ihn zum Dank zurückbringen und machten sich auf die Suche.

Da der Ort nahe des Ozeans lag baten sie ihn, des Gurus Sohn zurückzugeben. Der Ozean erklärte ihnen, dass er den Sohn nicht bei sich habe, er sich jedoch vorstellen könne, dass er bei dem Dämon Panchajana sei, der in den Tiefen in Gestalt einer Muschel lebe.

Krishna tauchte in den Ozean und fand Panchajana, Er tötete ihn, konnte aber des Gurus Sohn nicht finden. So nahm Er sich die Muschel und die Suche ging weiter. Er fand ihn schlussendlich bei Yama, dem Herrn des Todes, der ihn Krishna übergab.