Radha

Tochter von Vrishabhanu (Vater) und Kirti (Mutter), wohnhaft in Raval. Vorher wohnten sie in Barsana. Das Paar war mit Krishnas Eltern, Nanda und Yashoda, befreundet.

Ihre Großmutter mütterlicherseits hieß Mukhara, väterlicherseits Sukhada.

Vrishabhanu fand Radha während seines Morgenbades in der Yamuna in einer Lotusblüte.

Vrishabhanu und Kirti waren in ihrem vorherigen Leben Suchandra und Kalavati. Damals beteten sie, dass Lakshmi ihnen geboren werde. Radha gilt als eine Erscheinung Lakshmis.

Radha ist Krishnas mystische Gefährtin, die Ihm liebste Gopi. Weitere Namen sind Radharani, Radhika.

Verheiratet ist Radha mit Abhimanyu (nicht der Abhimanyu aus dem Mahabharata).

Alles über Radha und die Gopis lesen Sie auf www.krishnadarshana.de ‚Mystik‘.