Rishi

Seher, geistig hoch entwickelter Weiser.

Devarishi – ein Weiser, der bei den Göttern ein- uns ausgeht. In der Mythologie ist das vor allem Narada.

Rajarishi – ein weiser König. In der Mythologie wird König Janaka, der Vater von Sita, als Rajarishi bezeichnet.

Maharishi – ein großer, erhabener Weiser. Ist auch heute noch ein gern vergebener Titel an große Seelen.

Brahmarishi – ein Weiser, der Brahman, das Absolute, erkannt und damit geistig die höchste Vollkommenheit erlangt hat.

Die Legende um Vishvamitra zeigt den Aufstieg vom Rajarishi zum Maharishi und weiter zum Brahmarishi, also einen geistigen Stufenweg zur Erkenntnis.

Der Devarishi wäre damit ein rein mythologischer Begriff.

Über Vishvamitra lesen Sie auf www.hindumythen.de ‚Weise und Könige‘.