Sagara (König)

Sohn von Bahu/Bahuka und Yadavi.

Die Ahnenkette Sagara – Asmanjas – Anshuman – Dilipa – Bhagiratha.

König Sagara hatte 99 Pferdeopfer vollzogen und plante das hundertste. Indra war bisher der einzige, der hundert Pferdeopfer durchgeführt hatte, er stahl das Pferd. Es kam zum Kampf, bei dem Sagara seine 60.000 Söhne verlor, die nur durch die Herabkunft der Ganga ihre Seelenheil finden konnten.

Alle aus der Ahnenkette bemühten sich redlich – Bhagiratha war es, der die Ganga auf die Erde brachte.

Die Ganga wird erst in Devprayag, wo die Flüsse Alaknanda and Bhagirathi zusammenfließen, zur Ganga.

Den Ganga Mythos lesen Sie auf www.shivadarshana.de ‚Mythen‘.