Shuka/Shukadeva

Shuka war, neben Dhritarashtra, Pandu und Vidura, Vyasas vierter Sohn, der vollkommene Sohn, ein Weiser. Seine Mutter war die Nymphe Gritachi in Gestalt eines Papageis.

Shuka hatte seine Sinne unter Kontrolle, so dass keine Nymphe ihn aus der Ruhe bringen konnte.

Shuka hörte das Bhagavata Purana (das Leben Krishnas) von seinem Vater und erzählte es König Parikshit.