Sunda

Bruder von Upasunda

Zwei Dämonen Brüder, Söhne von Nikumbha. Sie hatten von Brahma die Gunst erlangt, dass sie nur sterben können, wenn sie sich gegenseitig umbrachten. Da sie dieses für ausgeschlossen hielten, glaubten sie, so die Unbesiegbarkeit erlangt zu haben. Sie wurden übermächtig. Die Götter schickten die schöne Nymphe Tilottama und schon bekamen sich die Brüder in die Haare und brachten sich schließlich gegenseitig um. Damit es den Pandavas nicht ebenso erginge, denn sie hatten ja zu fünft nur eine Frau, Draupadi, erzählte Vyasa ihnen diese Geschichte als warnendes Beispiel.