Surya

Die Sonne, einer der neun Planeten, Navagraha. Surya war in Vedischer Zeit der Sonnengott Vivasvat, der Strahlende.

Surya war verheiratet mit Samjna, der Tochter Vishvakarmas. Sie konnte die Energie ihres Mannes nicht ertragen, schuf ein Ebenbild ihrer, Chaya, den Schatten, und verließ Surya.

Surya suchte Vishvakarma auf und dieser hobelte etwas von seiner Energie ab. Aus dem Abgehobelten machte er Vishnus Diskus (Sudarshana Chakra), Shivas Dreizack (Trishula), Karttikeyas Lanze (Vel) und Kuberas Luftwagen (Vimana).

Surya hatte mit Samjna drei Kinder – Vaivasvata, Yama, Yami – und mit Chaya ebenfalls – Sani, Tapati, Savarni.

Über Surya lesen Sie auf www.hindumythen.de ‚Planeten‘