Trilocana

Der dreiäugige Shiva, als der dreiäugige Gott Trilocaneshvara.

Shiva hat ein drittes, senkrechtes Auge auf der Stirn, das jedoch stets geschlossen ist. Öffnet er es, entweicht eine tödliche Flamme. Das berühmteste Opfer ist Kama, den Shiva zu Asche verbrannte, weil er seine Meditation störte.

Das dritte Auge macht Shiva zum ‚Zerstörer‘, neben Brahma dem Schöpfer und Vishnu, dem Erhalter des Universums.