Vyagrapada

Ein Weiser, Sohn von Madhyanadhina, der ihn Balamuni, kleiner Schweigender, nannte.

Balamuni pflückte stets Blüten von den Bäumen, um mit ihnen Shiva zu verehren. Als er alt wurde konnte er nicht mehr auf Bäume klettern. Shiva stattete ihn daraufhin mit Tigerkrallen aus. So bekam er den Namen Vyagrapada, der mit den Pfoten (pada) eines Tigers (vyagra).