Mainda und Dvivida

Affen aus dem Gefolge Sugrivas, Söhne der Ashvin.

Dvivida war ein Minister Sugrivas und kämpfte im Ramayana im Affenheer. Er entwickelte sich zu einem dämonischen Wesen, wurde ein Freund Narakas und Kamsas. Als Krishna Naraka vernichtet hatte, wollte er ihn rächen, indem er Städte um Dwaraka angriff. Balarama tötete ihn am Raivathaka Berg.