Rishabha

Die Line: Svayambhuva Manu, Priyavrata, Agnidhara, Nabhi, Rishabha.

Nabhi war kinderlos und vollzog, zusammen mit seiner Frau Merudevi, ein Feueropfer, verbunden mit dem Wunsch um einen Thronfolger. Vishnu ging in Merudevis Leib ein und wurde ihnen als Sohn geboren. Sie nannten ihn Rishabha.

Rishabha hatte hundert Söhne, alle in den Veden belesen. Der älteste war Bharata das Ebenbild seines Vaters in Aussehen und Charakter. Er übernahm das Reich, nach ihm wurde Indien Bharata genannt.

Neun regierten die Navadvipa. 81 verfassten den Karma Khanda. Die restlichen wurden Weise, die ‚Neun Yogishvara‚.